AGB

Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB) für den Versandhandel von:
wie-gemalt.de
Inhaber: Dipl. Designer Manfred Krug
Neue Wiese 41
31535 Neustadt
Tel. 05032 80 000 58
E-Mail: info@digital-genial.de

Präambel
wie-gemalt.de bietet über das Internet Waren zum Kauf an. Die nachfolgenden AGB sind für den Versandhandel über die Kanäle Post, Fax und Internet mit einer schriftl. Bestellung, per Telefon mit einer mündlichen Bestellung gültig.

Allgemeine Geschäftsbedingungen (mit gesetzlichen Informationen)
1. Geltungsbereich
2. Vertragspartner
3. Angebot und Vertragsschluss
4. Widerrufsrecht

Weitere Informationen:
Bestellvorgang
Vertragstext

Allgemeine Geschäftsbedingungen
(Die nachstehenden AGB enthalten zugleich gesetzliche Informationen zu Ihren Rechten nach den Vorschriften über Verträge im Fernabsatz und im elektronischen Geschäftsverkehr.)

1. Geltungsbereich
Für alle Lieferungen von wie-gemalt.de an Verbraucher (§ 13 BGB) gelten diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB). Alle Lieferungen und Leistungen liegen ausschließlich diesen AGBs zugrunde. Maßgeblich ist die zum Zeitpunkt des Vertragsabschluss gültige Fassung. Der Kunde erkennt spätestens mit der Entgegennahme seiner Bestellung unsere AGB-Leistung an.

Kunden im Rahmen dieser AGB können sowohl Verbraucher gemäß § 13 BGB als auch Unternehmer gemäss § 14 BGB sein. Diese AGB gelten auch für juristische Personen des öffentlichen Rechts oder öffentlich-rechtliches Sondervermögen im Sinne des § 310 Abs. 1 Satz 1 BGB.

2. Vertragspartner
Der Kaufvertrag kommt zustande mit:
wie-gemalt.de
Dipl. Designer Manfred Krug
Neue Wiese 41
31535 Neustadt
Tel. 05032 80 000 58
Fax 05032 80 000 59
USt-IdNr: DE220496238

Sie erreichen unseren Kundendienst für Fragen, Reklamationen und Beanstandungen unter der Telefonnummer 05032 80 000 58 sowie per E-Mail unter info@digital-genial.de

3. Angebot und Vertragsschluss
Die Darstellung der Produkte im Online-Shop stellt kein rechtlich bindendes Angebot, sondern einen unverbindlichen Online-Katalog dar. Erst wenn Sie mit dem Entwurf zufrieden sind und uns die Druckfreigabe erteilen, ist der Kaufvertrag zustande gekommen.

4.1 Das Widerrufsrecht besteht nicht bei Fernabsatzverträgen
– zur Lieferung von Waren, die nicht vorgefertigt sind und für deren Herstellung eine individuelle Auswahl oder Bestimmung durch den Verbraucher maßgeblich ist oder die eindeutig auf die persönlichen Bedürfnisse des Verbrauchers zugeschnitten sind.